Unsere Mitarbeiter

 

DI Rafaela Rothwangl

 

ist seit 2001 Ingenieurkonsulentin für Forst- und Holzwirtschaft sowie allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Sachverständige für Wald- und Forstwirtschaft, Forstwesen, kleinere und größere forstwirtschaftliche Liegenschaften

DI Rafaela Rothwangl hat nach dem Gymnasium Forst- und Holzwirtschaft an der Universität für Bodenkultur in Wien studiert. Durch verschiedene Praktika lernte sie die Vielseitigkeit der Forstwirtschaft kennen. Die Forstassistentenzeit bis zur „Staatsprüfung für den höheren Forstdienst“ absolvierte sie im damaligen Forstbüro von DI Gäbler. Die Staatsprüfung schloss sie mit Bravour ab und arbeitete anschließend im Forstbüro. Nach Ablegung der Ziviltechnikerprüfung übernahm sie das Büro von DI Gäbler.

Die speziellen Fachgebiete von Rafaela Rothwangl sind alle Themen rund um die Betriebsverwaltung, Forsteinrichtung, Einheitswertfragen, sowie Themen um Gutachten jeder Art und alle Fragen zu Lebewesen im Wald. Weiters absolvierte DI Rothwangl Aus- und Weiterbildungen wie die Liegenschaftsbewertungsakademie, das Zertifikat Forst + Kultur, Green Meditation, weiters ist sie Forst-, Jagd- und Fischereiaufsichtsorgan, sowie Ameisenhegerin.

 

 

DI Christian Gäbler

 

ist Zivilingenieur für Forstwirtschaft (B.r.), sowie allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Wald und Forstwirtschaft, Jagd, Hölzer und Holzgewinnung, forstl. Transport-, Bau - und Bringungswesen.

DI Gäbler maturierte am Bundesrealgymnasium in Villach/Kärnten mit Auszeichnung und entschloss sich danach das Studium für Forstwirtschaft an der Universität für Bodenkultur, damals Hochschule für Bodenkultur, in Wien zu absolvieren, alle drei Staatsprüfungen wurden bis 1961 mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen. Durch unterschiedliche Ferialpraktika im In- und Ausland und Anstellungen bei der Steiermärkischen Landwirtschaftskammer, sowie bei der Schwarzenberg`schen Forstdirektion als Forstassistent war er perfekt für die Staatsprüfung vorbereitet. Nach der Staatsprüfung für den höheren Forstdienst, welche mit sehr gutem Erfolg absolviert wurde, sowie der Ziviltechnikerprüfung 1968 arbeitete DI Gäbler in verschiedenen privaten Betrieben in Österreich. Im Jahr 1971 übernnahm er die Betriebsführung der Seilern`schen Forstverwaltung Frauenwald in Feistritzwald. Das heutige Waldbüro, damals noch Forstbüro Gäbler, wurde im Jahr 1984 von DI Gäbler gegründet. Heute ist Christian Gäbler Senior Consultant und hilft uns bei allen fachlichen Fragen.

Die speziellen Fachbereiche von DI Gäbler sind die Forstverwaltung, Forsteinrichtungen, Forsttechnik, die Projektierung und Bau von Forststraßensystemen, die Fischerei sowie die Jagd. DI Gäbler ist vereidigter Jagd- und Fischereiaufseher.

 

 

Katharina Fleischhacker

Forstadjunktin


Katharina Fleischhacker hat nach dem Abschluss der Hauptschule die Forstschule in Bruck an der Mur besucht. Durch ihre verschiedenen Praktika während der Schulzeit war sie sehr gut für die Matura vorbereitet. Nach dem Abschluss der Matura half sie am elterlichen Land- und Forstbetrieb mit, bis sie im Waldbüro als Forstadjunktin zu arbeiten begann.

Heute arbeitet Frau Fleischhacker im Büro und im Außendienst als Revierbetreuerin. Im Büro bearbeitet sie alle Fragen im Zusammenhang mit der Forsteinrichtung, besonders sei hier auf die Berechnungen über die Bindung von CO2 der Waldbestände verwiesen, weiters erstellt sie Berechnungen für Gutachten. Zusätzlich ist sie auch noch Waldpädagogin.

 

 

Karl Eichtinger

Forstwart

 

Karl Eichtinger besuchte nach der Hauptschule die Fachschule für Land- und Forstwirtschaft Hafendorf. Nach dem Abschluss dieser Schule, sowie der Forstfachschule Waidhofen an der Ybbs begann er am elterlichen, bäuerlichen Betrieb zu arbeiten. Diesen Betrieb baute er nach Übernahme der Betriebsführung des elterlichen Betriebes zu einem Musterbetrieb moderner Hühnerzucht aus. Da er Interesse an neuen Herausforderungen hatte, begann er im Waldbüro zu arbeiten. Heute ist Karl Eichtinger der Grafiker im Waldbüro. Er informiert sich und erarbeitet neue Möglichkeiten um seine Kartenkreationen noch eindrucksvoller zu gestalten bzw. neue Arten der Kartenverarbeitung, unter laufender Aneignung modernster Luftbildtechnik, in unsere Aufträge zu integrieren.

Die speziellen Fachbereiche von Karl Eichtinger sind die Kartenerstellung, Kartenbearbeitung, GIS – Arbeiten, Fragen des forstlichen Einheitswertes, sowie alle Fragen zu landwirtschaftlichen Themen.

 

 

Ing. Richard Schall

Freier Mitarbeiter

 

Richard Schall besuchte nach Abschluss der Hauptschule die landwirtschaftliche Fachschule Alt Grottenhof. Nach Beendigung der Fachschule Alt Grottenhof besuchte er die Forstfachschule Waidhofen an der Ybbs sowie die Höhere Bundeslehranstalt für Forstwirtschaft Bruck an der Mur. Die Matura schloss Richard Schall mit Erfolg ab und begann danach seine Adjunktenzeit im Waldbüro. Durch seine Mitarbeit im elterlichen Betrieb und im Büro war er sehr gut für die Staatsprüfung vorbereitet und bestand diese problemlos. Heute arbeitet Richard Schall als freier Mitarbeiter und führt Aufträge für das Waldbüro durch.

Die speziellen Fachbereiche von Ing. Schall sind die Revierbetreuung, Erhebungen für die Forsteinrichtung, sowie die Vermarktung von forstlichen Produkten.

 

 

Markus Dietrich

Freier Mitarbeiter

 

Markus Dietrich hat nach der Hauptschule die Forstschule in Bruck an der Mur besucht. Im Laufe seiner Ausbildung durfte er verschiedene Praktika im In- und Ausland durchlaufen und war somit ausgezeichnet für die Matura vorbereitet. Seine Adjunktenzeit leistete Markus Dietrich im Waldbüro. Durch seine Erfahrungen am elterlichen Betrieb und durch seine Arbeit im Büro war die Staatsprüfung kein Problem für ihn. Heute arbeitet Markus Dietrich als freier Mitarbeiter für das Büro und erledigt immer wieder Aufträge für uns.

Die speziellen Fachgebiete von Herrn Dietrich sind die Erhebungen für die Forsteinrichtung, die Revierbetreuung sowie alle Fragen zu Wasserkraftwerken.

 

 

Walter Hirzberger

Freier Mitarbeiter

 

Walter Hirzberger besuchte die Hauptschule in Ratten und entschloss sich dann, die landwirtschaftliche Fachschule Hafendorf zu besuchen. Nach dem Abschluss der LFS Hafendorf besuchte er den Aufbaulehrgang der Forstschule Bruck an der Mur. Durch seine Arbeit im elterlichen Betrieb sowie durch seine Praktika während der Schulzeit war er für die Matura sehr gut vorbereitet und legte diese mit Erfolg ab. Nach der Matura begann er bei uns zu arbeiten und absolvierte seine Adjunktenzeit im Büro. Durch die vielseitigen Arbeiten in unserem Betrieb war er perfekt für die Staatsprüfung vorbereitet und schloss sie mit Erfolg ab. Heute arbeitet Walter Hirzberger als Freier Mitarbeiter für unser Büro und erledigt Aufträge für uns.

Die speziellen Fachgebiete von Herrn Hirzberger sind die Erhebungen für die Forsteinrichtung, Themen zur bäuerlichen land- und forstwirtschaftlichen Bewirtschaftung sowie die Revierbetreuung.

 

 

Hyperlinktest

 

Markus Dietrich
Karl Eichtinger
Walter Hirzberger
Katharina Fleischhacker
DI Christian Gäbler
DI Rafaela Rothwangl